Referenzen


 




Unser Werdegang - Kurzvita



Mstr. Bettina Pawlowski (HWK)
CEO, Audiologisches Hörstudio GmbH u. Co. KG
 
Dr. h.c. me. J. Burkart (B.Sc.,M.A.)
CEO, Audiologisches Hörstudio GmbH u. Co. KG
Meisterin des Hörakustikerhandwerks (HWK)
Pädakustikerin (Audio-Med)
Cochlear Implant Akustikerin
 
  Gesundheitsökonom (M.A.)
selbstständige Tätigkeit als freier Sachverständiger (cum opinione)
 
Die Praxiserfahrung von Bettina Pawlowski setzt sich zusammen aus ihrer mehrjährigen Routinearbeit an ihrer Tätigkeit als Ausbilderin von Lehrlingen der Hörakustik, Filialführungsaufgaben in unterschiedlichen Unternehmen und den vielen Hörsystemanpassungen an Kleinstkindern bis aufsteigend an Kunden ins hochbetagte Alter. Die beruflichen Wirkungsstätten erstreckten sich quer durch Deutschland über verschiedenste Städte wie Berlin als Kick-off, Bochum im Kinderhörzentrum, Gießen als Filialleiterin, Würzburg als Niederlassungsleiterin des Hörzentrums der Univ. HNO-Klinik (CHC), Mannheim als audiologische Assistentin im Univ. Med. HNO-Klinikum (UMM) und über die wiederkehrende Filialführungstätigkeit im Hörakustikerbetrieb in Viernheim.
 
"Die Arbeit als Gutachter ist anspruchsvoll. Wer sie übernimmt, handelt für die Allgemeinheit – und festigt seinen guten Ruf." Die berufliche Ausrichtung von Herrn Dr. h.c. me. J. Burkart (B.Sc.,M.A.) verlief nicht zielgerichtet auf das Berufsbild eines Audiologen (F&L) hin. Die Audiologie befasst sich als eigenständige Wissenschaft mit allen Aspekten der auditiven Wahrnehmung, also des Hörens. Herr Dr. h.c. me. J. Burkart (B.Sc.,M.A.) begann zunächst mit einer konventionellen Berufsausbildung im Handwerk zum Hörgeräteakustiker. In seiner Berufslaufbahn war er u. a. in der Universität HNO-Klinik Würzburg (CHC) im Bereich Audiologie und Elektrophysiologie als Hörgeräteakustikermeister beschäftigt. Die Anforderungen waren sehr vielfältig, da neben der Hörgeräteversorgung und -überprüfung ein wesentlicher Schwerpunkt der Klinik die Versorgung der schwerhörgeschädigten Patienten mit implantierbaren Hörhilfen ist. Zu dieser Zeit erbrachte er den Nachweis über sein vorhandenes und vertieftes Rechtsverständnis als Grundvoraussetzung zur Erstellung von gutachterlichen Schriftsätzen. In den Einrichtungen des Bundesverbands Deutscher Sachverständiger des Handwerks in Krefeld hat Herr Dr. h.c. me. J. Burkart (B.Sc.,M.A.) seine Prüfung zum verbandsanerkannten Sachverständigen (BDSH) erfolgreich absolviert. In seiner Dienstzeit als Hörgeräteakustiker an der HNO-Klinik (UKW) im Bereich Audiologie und Elektrophysiologie hat er begonnen seine ersten Gutachten zu verfassen. Alle vorausgehenden Tätigkeiten und weiterführenden Qualifikationen wie u.a. zum Dipl. Pädakustiker (AHAKI) und Hörtrainer/ Audiotherapeut sowie technischen Kommunikationsassistenten (TKA) motivierten ihn nachhaltig dem Studium der Audiologie nachzugehen. Sein Studium absolvierte er über den dritten Bildungsweg zum Bachelor of Science in Optometry and Audiology. Dieser Abschluss hatte seinen Wunsch gefestigt, dessen Kenntnisse im Bereich des Gesundheitswesens zu vertiefen. Der Abschluss des Masterstudiums of Arts der Gesundheitsökonomie Health Care Management bestätigte seine Meinung, dass gerade eine effiziente Produktivität bei einer Gesundheitsdienstleistung die Kundenzufriedenheit verbessert, neue Möglichkeiten der Wettbewerbsvorteile eröffnet aber auch dem Dienstleister seine Grenzen aufzeigen kann.
 

Mitgliedschaften und Engagement

Deutsche Gesellschaft für Audiologie e.V. (DGA)
www.dga-ev.com

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde,
Kopf- und Hals-Chirurgie e. V. (DGHNO KHC)
www.hno.org

Arbeitsgemeinschaft Deutschsprachiger Audiologen,
Neurootologen und Otologen (AG-ERA)
offene Arbeitsgemeinschaft unter dem Dach der ADANO

Plausibilitätsprüfer des GDV-Spitzenverbandes
Kriminalitäts- und Geldwäschebekämpfung

Administrator des online Fachforums "Akustik Ultimate"
online Fachforum für Audiologen, HörAkustiker & Logopäden

Honorardozententätigkeit (Hon.-Doz.) an der
IB Medizinische Akademie Mannheim GIS gGmbH
Staatlich anerkannte Schule für Logopädie
www.med-akademie.de


  Das Unternehmen ist seit Beginn Mitglied der
Gemeinwohl-Ökonomie Deutschland e. V.
Mitgliedsnummer: 20200109DE

 
Die Zeit ist reif für neue Wege


Eine agile Arbeitswelt erfordert professionelles Coaching und Mentoring  





für eine nicht näher bezifferte Zeit offline
Domainumzug: www.akustikhub.de